Wikinger im Blaubachtal | NORWIK
Zehn Tage im Sommerlager Blaubachtal als Wikinger

Wikinger im Blaubachtal

Zehn Tage im Sommerlager Blaubachtal als WikingerZehn Tage lang lebten 120 Teilnehmer des Sommerlagers im Blaubachtal als Wikinger.

Die Jugendlichen im Alter zwischen neun und 13 Jahren gehörten während dieser Zeit zum Clan des Stammesoberhauptes Leiver Langbart und seiner Frau Sigrun der Mutigen.

Der Stamm war auf der Reise nach Island und machte im Zeltlager im Blaubachtal Station, um zu rasten und die Vorräte aufzufüllen.

Abenteuer und Herausforderungen für die Kids

Unter Führung des Clanoberhauptes erlebten die jungen Wikinger während ihres Aufenthaltes Abenteuer und bestanden gemeinsam Herausforderungen. Sie machten Wasserspiele und saßen am Lagerfeuer zusammen.

Dabei erfuhren die Jugendlichen viele Geschichten über die Wikinger. Sie hörten dass es ein seefahrendes Volk war, das übers Meer kam und alles eroberte, was es wollte. Genau wie die Wikinger fühlten sich auch die Jugendlichen stark, mächtig, mutig und furchtlos.

Nach zehn Tagen stand die Weiterreise an. Zum Abschluss feierten die jungen Wikinger auf dem Zeltplatz zusammen mit ihren Eltern einen Gottesdienst mit anschließendem Programm.

Wikinger im Blaubachtal 4.50/5 6

Weitere spannende Beiträge

Schreibe einen Kommentar und teile Deine Meinung mit anderen

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!