Die Insel Madeira und die Wikinger

Die Insel Madeira und die Wikinger
© Del-Ink / Fotografie

Offenbar bereisten die Wikinger schon vor über tausend Jahren die Insel Madeira und nicht nur Asien, Amerika sondern auch jene Atlantik Insel. Das würde bedeuten das die Nordmänner, Wikinger schon vierhundert Jahre vor den Portugiesen dort ansiedelten.

Anlaß für diese Spekulation sind Mausknochen die auf Insel Madeira gefunden wurden welche nach Wissenschaftlicher Meinung (Proceedings of the Royal Society B) nicht natürlich auf der Insel vorkamen sonder viel mehr durch Menschlichen EInfluß dort lebten. Scheinbar wurden die Mäuse durch die Wikinger nach Madeira gebracht.

Genuntersuchungen sollen dieses nun bestätigen. Das Erbgut der Mäuse sei ähnlich dem der in Skandinavien und Norddeutschland heimischen Mäusepopulationen. Es sei auzuschließen, dass die Nager auf natürlichen Weg auf die Insel gekommen sein.

Weitere spannende Beiträge

Die Insel Madeira und die Wikinger
4.3 6